Holtenauer Geschichte

Home - Index - News - Updates - Impressum

Die Bauernstelle Röpstorf

Die Bauernstelle Röpstorff befand sich an der Ecke Richthofenstraße - Lilienthalstraße. Zur Bauernstelle gehörte auch das später von Schuster Hasenbein erworbene Gebäude in der Richthofenstraße Nr. 40, das ehemalige zweite Altenteil der Bauernstelle.

Kate der Bauernstelle Röpstorff Abb.: Erstes Altenteil der Bauernstelle Röpstorff.

Geschichte der Bauernstelle

Altenteil der Bauernstelle Röpstorff Abb.: Das ehemalige zweite Altenteil der Bauernstelle Röpstorff wurde von Schuster Hasenbein erworben.

Das Gebäude gehörte ursprünglich Christine Lucht, geborene Röpstorff und Ehefrau des Tisch­lermeisters Hermann Lucht aus der Kanalstraße Nr. 32, und wurde in den 1950er Jahre an Schuster Hasenbein verkauft.

Bauernstelle Röpstorff Altenteil Abb.: Altenteil der Bauernstelle Röpstorff.

Altenteil Abb.: Das ehemalige Altenteil der Bauernstelle Röpstorff. Ganz rechts im Hintergrund die im Zweiten Weltkrieg abgebrannte Reetdachscheune der Bauernstelle.

Siehe auch:

© Bert Morio 2016 — Zuletzt geändert: 07-08-2019 14:15

_______
**


  1. Detlefsen, S. 80. 

  2. ebda.