Holtenauer Geschichte

Home - Index - News - Updates - Impressum

Bauernstelle Mißfeld

Die Bauernstelle Mißfeld (später Bauernstelle Bansee) lag an der Ecke Gravensteiner Straße und Kanalstraße bzw. Friedrich-Voß-Ufer.

Im Jahr 1888 wurde das Land der Bauernstelle Mißfeld verkauft an Karl Christian Bansee, der Kätner mit Land auf dem Gebiet der späteren Schleusen des Kaiser-Wilhelm-Kanals war.

Dazu schreibt Claus Misfeldt:

Meine Ahnen kann ich bis. vor dem 30 Jährigen Krieg als zu Seekamp zugehörige Hufner zurück verfolgen. Um 1888 war der erste Misfeldt nicht mehr als Bauer tätig, sondern wurde Bodenmeister bei der Bahn. Deshalb vermutlich der Landverkauf ...1

Siehe auch:

© Bert Morio 2019 — Zuletzt geändert: 27-02-2019 17:07

Besucherzähler


  1. eMail vom 19.01.2019 an mich. Infos zu Seekamp